Gartenhühner im Auslauf - Seidenhuhn - Seidenhühner - Zwergseidenhühner. Info - Hühner Info.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gartenhühner im Auslauf

Seidenhühner Info > Seidenhühner Haltung

Der Auslauf

als wesentlicher Bestandteil: so trocken wie möglich.


Seidenhühner sind nicht Schlechtwetter scheu,

im Gegenteil! Schnee und Minus Temperaturen macht ihnen nichts aus. Dennoch sollte der Auslauf wegen der Gefiederung an den Beinen mehrheitlich Trocken sein.

Vor dem Stall sollten Platten verlegt werden,

damit sich bei Regenwetter kein Schlamm in diesem Bereich bilden kann. Regen- und Sonnenschutz sollte nicht vergessen werden.
Die Besonderheit in der Seidenhuhn - und Zwerg-Haubenhuhnzucht liegt darin, dass diese Rasse keinen hohen Zaun benötigen, 1.00 m Höhe reicht vollkommen aus.



Seidenhühner können ohne Bedenken mit anderen Hühnerrassen im Auslauf und Hühnerställe gehalten werden. Wichtig ist, dass der Hahn oder die Hähne nicht extrem viel grösser und schwerer als die Seidenhennen sind. Ansonsten besteht die Gefahr das der Hahn, die Hennen bei Treten verletzen könnte. Manchmal kommt’s vor, dass durch das schwere Gewicht einen Hahn, ein Seidenhuhn Henne am Boden zerdrückt wird und ein Ei im Legetracht bricht. Danach kann eine Henne an Legenot leiden und sogar daran sterben.


Ein Nachteil besteht allerdings in der beschränkten Sicht nach oben, wodurch die Tiere keine Gefahren durch Greifvögel erkennen können.   
Seidenhühner im Garten halten
So kann es immer wieder vorkommen, dass Verluste auftreten und dass die Tiere erschrecken, was zur Folge haben kann, dass sie wild umherfliegen und dabei die Einzäunung verlassen. Vorteilhaft ist die Verwendung von Netzen über den Ausläufen.



 
Suchen
@ seidenhuhn.ch - 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü